Freitag, 5. Februar 2016

Libanon unterliegt Bahrain im Testspiel

Die libanesische Nationalmannschaft hat ihr erstes Länderspiel 2016 in Manama gegen die Nationalmannschaft von Bahrain mit 0:2 verloren. Dabei setzte Coach Miodrag Radulovic nur auf einheimische Spieler. Lediglich Roda Antar, der zuletzt in China kickte, war als Legionär mit von der Partie.

Leider gab es keine Möglichkeiten sich ausführlich über das Spiel zu äußern, da der gegnerische Trainer Sergio Batista darauf bestand, dass das Spiel nicht übertragen wird. Von Libanesen die in Bahrain leben, durften wir erfahren wie ungefähr die Aufstellung aussah und wie der Montenegriner sein Team während des Spiels we
chselte.

Auch wenn das Ergebnis nicht so schön ist, sollte man es nicht auf die hohe Glocke hängen. Erstens spielen viele Jungs zum ersten Mal im A-Team. Zweitens waren bis auf Roda Antar nicht ein einziger Legionär auf dem Platz. Noch dazu können sieben Wechsel - was in einem Freundschaftsspiel völlig normal ist - nicht positiv auf die Spielgestaltung ausmachen.

Die Mannschaft um Trainer Radulovic hat noch etwas mehr wie ein Monat Zeit sich auf das sehr wichtige Spiel in Südkorea und zuhause gegen Myanmar vorzubereiten. Und wir sind uns sicher, dass das Team mit all seinen Legionären ein ganz anderes Spiel an den Tag legen wird.

Die Aufstellung unserer Jungs sah folgendermaßen aus:

Mehdi Khalil (46´Hassan Bitar), Youssef Mohamad, Nour Mansour, Mohamad Zein Tahhan, Ahmad Jaloul (64. Hassan Awada), Ahmad Moghrabi (46.Ghazi Hneineh), Roda Antar (46.Abbas Atwi), Mahmoud Kojok, Mohamad Haidar (87.Hussein Zein), Hassan Chaaito (70. Hassan Oumari), Mohamad Siblini (76. Abu Bakr Al Mal)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen