Sonntag, 14. Februar 2016

Nationalmannschaft verliert gegen Usbekistan

Die Fussballnationalmannschaft hat heute ihr zweites Testspiel in diesem Jahr gegen Usbekistan, welches auf dem Trainingsgelände der Nationalmannschaft von VAE stattfand, mit 0:2 verloren.

Das Spiel, welches ohne Zuschauer stattfand, nutzte Coach Radulovic um den einheimischen Spielern eine Chance zu geben. Lediglich Adnan Haidar vom norwegischen Club HamKam war als einziger Legionär dabei.

Die Partie begann denkbar ungünstig. Direkt nach 5. Minuten fiel der erste Treffer für die Usbeken und machte somit die Taktik die Radulovic zu Beginn der Partie ausgab zunichte. Aber auch das Schiedsrichtergespann soll nicht glücklich agiert haben. In der 35.Minute soll man einen Elfmeter für das Team aus Zentralasien gepfiffen haben, den unsere Jungs für nicht gerechtfertigt hielten. Es kam sogar soweit, dass unsere Jungs das Spielfeld verlassen wollten.

Erst einmal beruhigt, ließen sich unsere Jungs auf den Platz bringen. Der fälligen Elfmeter hält Keeper Mehdi Khalil, doch der Schiedsrichter entscheidet sich den Elfmeter neu auszuführen. Und beim zweiten Mal ließen sich die Usbeken nicht bitten und trafen somit zum 2:0, welches am Ende auch der Endstand sein sollte.

Aufstellung: Mehdi Khalil, Youssef Mohamad, Mootazbellah Jounaidi, Mahmoud Kojok, Mohamad Zein Tahhan, Nour Mansour, Adnan Haidar, Mohamad Haidar, Ahmad Jaloul, Mahmoud Sbilini, Hassan Chaaito

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen