Mittwoch, 11. Januar 2017

Soony Saad zurück in die Heimat?





Bald könnten wir Saad wieder in der MLS sehen,
genau wie auf diesem Foto, im Trikot von
Sporting Kansas City, wo er von 2011-2014 gespielt hat.

Soony Saad soll angeblich das Interesse des neu gegründeten MLS-Franchise Minnesota United geweckt haben. Der 24-jährige Stürmer, der aktuell in der thailändischen Liga für BEC Tero Sasana spielt und bis vor kurzem noch an Pattaya United ausgeliehen war, zählte in der abgelaufenen Spielzeit zu den besten Spielern seines Teams. Dort gelangen ihm insgesamt 19 Scorerpunkte (9 Treffer/10 Vorlagen) in 28 Partien. Auch wenn es "nur" die thailändische Liga ist, ist das eine ziemlich starke Quote. Pattaya United gehört eher zum unteren Mittelfeld der thailändischen Liga und lässt dies die Quote des libanesischen Nationalspielers noch stärker erscheinen. Soony war gemeinsam mit dem Brasilianer Junior Negao die Lebensversicherung des thailändischen Vereins.



Saad, der in Dearborn (Michigan/USA) geboren ist, dürfte sicherlich selbst großes Interesse daran haben, in sein Geburtsland zurückzukehren und dementsprechend halten wir das Gerücht auch für ziemlich realistisch. Minnesota United hat aktuell nur 12 gelistete Spieler im Kader. Die neu gegründeten MLS-Teams müssen nämlich in kurzer Zeit ganze Kader zusammenstellen. Da wäre sicherlich Platz für einen Soony Saad, der sein Können in der MLS bereits in jungen Jahren aufblitzen ließ.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen