Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Libanon punktet und marschiert weiter

Die libanesische Nationalmannschaft hat trotz der vorzeitigen Asienmeisterschaftsqualifikation das Spiel bei Gastgeber Hong Kong am fünften Spieltag der Gruppenphase das Spiel ernst genommen und wieder einmal drei Punkte und einen 1:0-Auswärtssieg nach Beirut mitgebracht.
Es war im Vergleich zu den letzten Spielen ein eher zähes Spiel in einem eher schöneren Stadion. Coach Miodrag Radulovic startete mit den eigentlich bekannten Jungs. Joan Oumari und Ali Hamam als Stabilisatoren in der Abwehr und Hassan Maatouk, Rabih Ataya und Hilal El Helwe in der Offensive, die für die erfolgreichen Aktionen sorgen sollten. Vielleicht war die einzige Überraschung Kassem El Zein, der nicht so oft zum Stammpersonal der Zedernelf gehört.
Im Spiel an sich passierten einige Fehler, so dass man nie wirklich in einem guten Spielfluss kam, wie z.B. beim 5:0-Heimsieg gegen Nordkorea. Und wie es das Schicksal es bei solchen Spielen so oft mit dem Menschen meint, musste ein Elfmeter, der glücklicherweise für…